Körperöl im Küchenschrank

Darf ich mal probieren?

Wie bitte? Das kann man essen? Im Grunde genommen ja, denn die hochwertigen Pflanzenöle von oelfaktorisch haben Lebensmittelqualität.
Mandelöl beispielweise findet sich im gut sortierten Küchenregal, ebenso wie Öl, das aus Hanfsamen oder Himbeersamen gepresst wird – einige unserer Basisöle könnten also durchaus als Rettungsanker fungieren, wenn mal das Olivenöl knapp wird.  ….

Doch bevor ihr jetzt loslauft und euch ein Fläschchen Körperöl genehmigt: Nicht jede Sorte Öl ist zum Verzehr geeignet, und erst recht nicht, wenn ätherische Zusätze ins Spiel kommen. Grundsätzlich aber soll an dieser Stelle gesagt sein: Auch ein kosmetisches Ölpflegeprodukt sollte ein so hohes Maß an Reinheit haben, dass man es – bezogen auf minderwertige Zusatz- und Konservierungsstoffe – bedenkenlos auch innerlich anwenden kann.