DIY – „after sun Öl“

Meine Plege nach dem Sonnenbad

Sommer, Sonne und hoffentlich am Abend auch noch gute Laune . Für alle die ein bisschen zuviel Sonne 🌞 erwischt haben gibts heut einen DIY Tipp für ein hochwirksames „after sun Öl“

Die im Johanniskrautöl enthaltenen Gerbstoffe haben eine schmerzlindernde Wirkung. Die Basis aus Olivenöl pflegt die Haut und macht sie wieder geschmeidig. Das ätherische Lavendelöl hat eine beruhigende Wirkung auf die Zellstruktur und ist auch in der Aromatherapie bekannt für ihre entspannenden Eigenschaften auf Muskulatur und Psyche. 💆🏻‍♀️

Hier das Rezept:

– 50 ml Johanniskrautöl (Mazerat)
– 10 Tr. ätherisches Lavendelöl

Miteinander vermengen, gut schütteln. Fertig! 🙌🏼

Sollte auch Bestandteil in jeder Hausapotheke sein, da es auch für leichte Verbrennungen am Herd sowie zur Behandlung von juckenden Mückenstichen gut geeignet ist.

Rohstoffe für dieses Rezept gibt es ab 22.8 als DIY set bei uns zu bestellen.
50 ml Johanniskrautöl bio. 3 ml Lavendel bio. Für nur 15.00 Euro – Solange der Vorrat reicht 🌞🙌🏼

Einen wunderschönen Sommer wünsche ich euch