DIY – „zirbenölbad“

Herbstzeit ist Kuschelzeit

Die Blätter fallen von den Bäumen und die Herbststürmen pfeifen um die Ecken. Jetzt beginnt wieder die Badewannenzeit. Gönne dir eine ganz besondere Auszeit, die dir zusätzlich einen rundum guten und tiefen Schlaf beschert – mit unserem DIY zirbenölbad.

Die positive Wirkung des Zirbenöl ist bereits seit hunderten von Jahren bekannt. Dank der besonderen Inhaltsstoffe, wie Limoson und verschiedene Favonid trägt die Zirbe, vor allem das aus deren Zweige samt Nadeln und Zapfen gewonnene ätherische Öl, zur Entspannung und zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Die Blutdruck senkende, atemvertiefende und beruhigende Wirkungs verhilft zu einem erholsamerem Schlaf.

Hier das Rezept für ein Vollbad:

– 15 ml Mandel- oder Jojobaöl
– 15 Tr. ätherisches Zirbenöl
– 20 ml Sahne

Da sich Öl und Wasser bekanntlich nicht mischen, brauchen wir für unser Ölbad noch einen Emulgator, in unserem Fall Sahne. Die einzelnen Zutaten vorab in die Sahne mischen und dann ins Badewasser mit einer Temperatur von circa 36 bis 38 Grad Celsius eingießen.

Jetzt noch etwas das Licht reduzieren und genießen. Aber Achtung, nicht einschlafen, die schlaffördernde und beruhigende Wirkung der Zirbe ist sensationell.

Wer gleich eine größere Menge ansetzen möchte (Weihnachten naht) kann auch einen synthetisch hergestellten Emulgator verwenden z.B. Mulsifan Emulgator (gibt es unter anderem bei Spinnrad).

Unser Herbstangebot für Euch

Zu jeder Bestellung in unserem Shop gibt es ein kleines Fläschchen (3 ml) ätherisches Zirbenöl geschenkt. Einfach im Warenkorb bei Bemerkungen »Herbstangebot zirbe« eintragen. Das ätherische Öl reicht Euch für drei Vollbäder.