Tipp aus der Ayurvedischen Medizin: Ölpackung für sonnenverwöhntes Haar

Haarpflege und Öl passt das zusammen? Wir finden ja!

Fertige Haar-Kur-Packungen aus der Drogerie enthalten meist keinen oder nur mit viel Glück einen kleinen Teil an unraffinierten Ölen. Unser Tipp: Besser gleich die hochwirksamen Inhaltsstoffe pur in das gewaschene Haar massieren. Unsere kaltgepressten biologischen Basisölmischungen (mein körperöl) pflegen ebenso das von Wasser und Sonne ausgetrocknete Haar wie eine strapazierte Sommerhaut.

Sonjas Empfehlung:

Besonders geeignet für eine Ölpackung füs Haar ist unser mein körperöl – Basis II – jetzt als Sommerangebot im August für 16 Euro statt 18 Euro.

Für weitere Infos zu den Inhaltsstoffen und der Anwendung einfach auf »weiterlesen« klicken.

Mandelöl ist aufgrund des hohen Anteils an ungesättigten Fettsäuren, den Mineralien sowie dem Vitamin B7 ideal, um trockene und juckende Kopfhaut zu beruhigen, Haarausfall vorzubeugen und das Wachstum anzuregen. In den Haaren sorgen die Öle für Glanz und Geschmeidigkeit, glätten die raue Oberfläche und verwöhnen trockene Spitzen.

Vor allem diejenigen mit dünnen Haaren werden begeistert sein, da sich das Haar nach einer Ölpackung kräftiger und viel voller anfühlt.

Wichtig für die Wirksamkeit ist die Dauer der Anwendung:
Am besten die mit Öl einmassierten Haare über Nacht in einem dünnen Handtuch umwickeln und die Öle einwirken lassen. Am nächsten Tag die Haare gründlich, eventuell sogar mit zweimal einschäumen, auswaschen.

Sonja kann aus eigener Erfahrung sagen, dass sich das Haar super anfühlt. In der Ayurvedischen Medizin wird dieses Wundermittel seit Jahrhunderten angewendet. Probiert es aus – natürliche Pflege kann so einfach sein.

Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen, gebt uns gerne Feedback über info@oelfaktorisch.de