Eukalyptus

Eukalyptus globulus

-…nicht nur flauschige Koalas lieben ihn

Eukalyptus globulus stammt aus der Familie der Myrtengewächse und ist ein 30-35 Meter hoher, sehr schnell wachsend und immergrüner Baum, der eine silbergraue, warzige Rinde und einen gedrehten Stamm aufweist. Die Blätter sind bei jungen Bäumen oval-herzförmig, später werden sie ledrig-hart und nehmen die Form einer Sichel an. Der Eukalyptusbaum ist im subtropischen Regenwald Südaustraliens und Tasmaniens heimisch. Über 600 Eucalyptus-Arten existieren in Australien und viele davon sind wichtige Holzlieferanten, einige aber auch Zierbäume. Seinen Namen verdankt der Eukalyptus dem griechischen „eu“ (schön, gut) und „kalyptos“ (verborgen), was die Blütenknospen meint, welche von einem festen Deckel bedeckt bzw. versteckt sind, bevor sie aufbrechen. Die Wasserdampfdestillation der Blätter und Äste beschert uns das hochwirksame und äußerst vielseitige Eukalyptus globulus-Öl.

Wirkungsweise

Eukalyptus globulus ist eines der stärksten antiseptischen ätherischen Öle und wirkt stark entzündungshemmend, durchblutungsfördernd sowie schmerzlindernd bei Muskelschmerzen und Rheuma. Zudem begeistern uns seine fiebersenkenden, haut-, fuß- und nagelpilztötenden Eigenschaften. Eukalyptus globulus ist ebenso wirksam gegen Läuse und soll neuesten Studien zufolge sogar Tumorenwachstum verhindern können. In jedem Fall profitieren wir von seinen äußerst vielseitigen Fähigkeiten, denn er unterstützt unsere Atmung, fördert die Sauerstoffversorgung all unserer Zellen und löst festsitzende Verschleimung, sogar bei COPD und chronischer Bronchitis, welches dem hohen Anteil von 1,8-Cineol (über 70%ig enthalten) zu verdanken ist. Ätherisches Eukalyptus globulus-Öl fördert die Dopaminproduktion, welche uns unser seelisches Gleichgewicht zurückbringen kann. Auch unterstützt unser Eukalyptus Konzentrationsfähigkeit und logisches Denken und setzt bei geistiger Übermüdung neue Kraft frei. Er zentriert uns und begünstigt neue Ideen und kreative Einfälle. Das ätherische Öl des Eukalyptus globulus kann uns beleben, erfrischen und aufmuntern. Zudem ist es uns ein guter Begleiter sowohl beim Durchleben von stressgeprägten Zeiten als auch um unsere Widerstands- und Willenskraft zu stärken. Eukalyptus globulus dient als starker Atmosphären- und Raumluftreiniger.

ACHTUNG:

Bitte Eukalyptus-Öl nicht bei Kindern und Asthmatikern anwenden!

Hinweis:

Bitte benutze ätherische Öle zu keiner Zeit pur, sondern mische ausschließlich wenige Tropfen davon einem fetten Öl (Johanniskrautöl, Mandelöl, Jojobaöl etc.) bei, sodass die empfohlene Tropfenanzahl nicht überschritten wird. Andere Anwendungsmöglichkeiten eines ätherischen Öls sind natürlich immer auch Duftlampen, Vernebler oder schlichtweg ein Taschentuch als Trägermaterial zur Raumbeduftung, sodass das Öl über Deine Atemwege aufgenommen werden kann. Ätherische Öle sind die hochwirksame Essenz einer Pflanze, sei Dir daher immer ihrer Wirkkraft bewusst. Um beispielsweise 1 Liter ätherisches Rosenöl zu destillieren, werden 3-5 Tonnen Rosenblüten als Ausgangsmaterial benötigt. Das sind wirklich Wagenladungen…!